02-02-2014

b-14-02-02web



Gottesdienstprogramm:

· Gruß:      “Wohlan, es ist noch um ein klein wenig zu tun, so soll der Libanon ein Feld werden, und das Feld soll wie ein Wald geachtet werden. Und zu derselben Zeit werden die Tauben hören die Worte des Buches, und die Augen der Blinden werden aus Dunkel und Finsternis sehen, und die Elenden werden wieder Freude haben am HERRN, und die Armen unter den Menschen werden fröhlich sein in dem Heiligen Israels.”     Jesaja 29:17-19

· Gebet:

· Einleitungslieder:                    Unser Mund der ist voll Jubel ZLSH#1                                                

                                                             Er ist der Erlöser ZLSH#108

· Duett:            (2te Andacht)

· Sonntagschulbeteiligung:        Minijugend

· Bekanntmachungen und Gebetsanliegen:

· Opferhebung und Gemeindegesang:                   

                                                                Ein herrlicher Retter ZLSH#159

· Text:               Matthäus 11:2-6

· Botschaft:    Pr. Helmut Siemens aus Paraguay

                Thema: „Was tun, wenn Jesus mich enttäuscht?”

· Duett:            (1te Andacht)

· Schlusslied:                                     Mehr lieben möcht ich dich ZLSH#190             

· Segen:                                                       

 

Programmleiter: 1te Andacht: Juan Dyck   2te Andacht: Hans Giesbrecht

Pianistin:   1te Andacht:  Elena Peters   2te Andacht: Alejandra Teichroeb

Singleiter: 1te Andacht:  Peter Krahn   2te Andacht: Jeffrey & Sandra Schmitt

 

Aufkommende Aktivitäten:

·      Nächsten Sonntag nach der letzten Andacht wollen wir den Spatenstich für den neuen Kirchenbau haben.

·      Am 10. Februar 7:00 pm Lokale Prediger und Diakon Sitzung.

·      Am 12. Februar Sonntagschul Sitzung.

·      CMM Konferenz 2014 am 1. Und 2. März in Burwalde.

·      CMM Jugendrüstzeit vom 7. Durch den 10. August.

·      CMM Ehe Rüstzeit vom 12. durch den 14. September.

Bekanntmachungen:

1. Montag bis Freitag deutsche Kurse mit Lehrer Helmut Siemens aus Paraguay in Blumenau: am Vormittag von 8:00 bis 12:00 Homiletik im Jugendzimmer hinter der Kirche und am Abend von 7:00 bis 9:30 Systematische Theologie in der Kirche. Jeder ist herzlich dazu eingeladen. 

Diese Woche wird nicht Unterricht sein.

2. Jeden Mittwoch, Uhr 7:00 p.m., Klassen mit Lehrer John Hiebert bei der E.M.G. Campo 6 1/2. Das Thema ist Liebe die zur Familie gehört. Es ist sehr interessant und wir laden herzlich ein. Es wird jeden Mittwoch während der Bibelschulzeit sein. 

3. Donnerstag 9:30 am Erbauungsstunde für Frauen und Kinderklub.

4. Samstag 6:00 am Männergebetsstunde.

5. Samsatg  7:00 am will das Missionskomitee zum Kinderheim in Creel fahren um dort mit Esswaren helfen. Wenn jemand interessiert ist mitzufahren meldet euch bitte an Jacob Martens Tel.#625-103-8715.

6. Samstag 7:30 pm CMM Chorübung.

7. Wir wünschen John & Trudy Krahn Gottes Segen mit ihrem Söhnchen, das ihnen am 23. Januar geboren wurde.

8. Wir wünschen auch Orlando & Avelina Bergen Gottes Segen mit ihrem Söhnchen Xander Orlando, das ihnen am 24. Januar geboren wurde.

9. Als Schulgesellschaft möchten wir uns an alle Glieder herzlich bedanken, die ihr Finanzgeld treu zahlen. Wir möchten aber auch die anderen anspornen, es zu zahlen, denn alle Glieder der lokalen Gemeinde sind dazu verpflichtet. Da hinten auf dem Tisch ist der aktualisierte Finanzplan.

 

Gebetsanlegen

1.   Wollen für die Jacob Neufeld Familie von Paraguay beten. Jacob ist Mittwoch morgens gestorben. Er war Frau Anna (Bernhard) Teichroeb ihr Bruder.

2.   Für die IAMUM Sitzung die in diesen Tagen in Durango stattfindet.

3.   Für alle neue Komitee Glieder die Donnerstag gewählt wurden.

4.   Für Frieden im Land und Weltweit, wie auch für unsere Obrigkeiten.

5.   Für David & Lisa Enns Campo 114.


         

© CMM BURWALDE 2013